Ein weiteres großes Projekt unseres Schüler/innenparlaments: Ein FUSSBALLPLATZ für unseren Pausenhof!

Gemeinsam in die Kistn hupfn!

Dass unser Schulhof zu klein für einen Fußballplatz ist, haben wohl schon alle gemerkt! Dass das Spielen mit einem herkömmlichen Fußball zu gefährlich für andere Schulhofbenützer/innen wäre, geht auch allen ein. Und trotzdem, wollen viele einfach nur eines: KICKEN!

Da gibts nur eine Lösung: In d´KISTN hupfn!

Wir haben einfach ein ganzes Fußballfeld in eine Kiste gepackt und in den Schulhof gestellt. Gebaut haben wir die KICKERLKISTN - so der Name unseres schuleigenen Gartenfußballplatzes - selbst, na ja ... beinahe. Herr Watzinger und unser Schulwart Herr Karan waren besonders fleißig. Aber es waren noch einige andere beteiligt und finanziert hat die KICKERLKISTN das Schüler/innenparlament aus den Sponsorgeldern, die noch aus dem Vorjahr übrig waren.

Ganz fertig ist die KICKERLKISTN ja noch nicht - sieht man ja. Aber die ersten Testspiele hat sie schon erfolgreich absolviert! Ein voll cooler Spaß!

Und die Regeln? Gleich viele Spieler/innen auf beiden Seiten treten an und versuchen den Ball ins gegnerische Tor zu kugeln, zu rollen oder zu schießen. Erlaubt ist was allen Spaß macht. Dass dabei Fairplay oberste Priorität hat, ist selbstverständlich. Drei Minuten dauert durchschnittlich eine Begegnung - dann wird die KIKI anderen Spieler/innen überlassen.

Unsere KIKI ist in erster Linie ein Spiel bei dem es um Bewegung und Spaß geht. Wie bei allen Spielen gibt es Sieger/innen und Verlierer/innen. Ein besonders freundlicher und respektvoller Umgang miteinander während und nach dem Spiel erzeugen Gemeinschaftsgefühl und Achtung voreinander.

Viel Spaß und heiße KISTNKICKERL wünscht euch euer Schüler/innenparlament!